OPEL FIOR Rallye Cup
 
 
OPEL Rallye Cup:
zurück / back
separator
Stark besetzter Opel Rallye Cup zum Auftakt:
separator

Eine eindrucksvolle Nennliste in den beiden Sub-Wertungen des Opel Rallye Cups 2016 bringt nicht nur den Initiator Willi Stengg zum Grinsen, auch Mag. Alexander Struckl von Opel Österreich lächelt zufrieden beim Interview.

Fotos: Daniel Fessl

Österreich ist das einzige Land, in dem Opel gleich durch zwei separat gewertete Cups in einer Rallye-Staatsmeisterschaft vertreten ist!“, wird da stolz verkündet.
Und weiter: „Wir schütten als einziger Rallye Marken Cup ein sehr gutes Preisgeld von über € 60.000.- aus und sind überzeugt, dass wir mit diesem Konzept einen großen Anreiz bieten, in den Rallyesport einzusteigen. Aber auch arrivierten Piloten bieten wir die Chance, mit dem äußerst konkurrenzfähigen Opel Adam R2 Ruhm und Ehre zu erfahren – und das im wahrsten Sinne des Wortes!“

14 Teams im Lavanttal:

Nicht weniger als  14 Teams kommen dieses Wochenende hoch motiviert nach Kärnten und möchten möglichst viele Punkte im Cup sammeln, um eine gute Ausgangsposition für die folgenden Rallyes zu haben.

Insgesamt fünf Opel Adam R2 werden in Kärnten um die Punkte und Preisgelder fighten, mit dabei 2WD-Staatsmeister Michi Böhm, aber auch Gernot Zeiringer, Luca Waldherr und der schnelle Andi Kainer. Ein bis dato in Ungarn fahrender Rallye-Pilot, Gabor Nemet, greift ebenso in den Opel Adam R2 Cup ein und wird mit Spannung erwartet.

Lokalmatador Christoph Leitgeb will Corsa Cup gewinnen:

Mit dem Kärntner Christoph Leitgeb gibt der Titelverteidiger wieder Vollgas und möchte den Cup wieder nach Kärnten bringen. Zusammen mit seiner Lebensgefährtin Sabrina Hartenberger wird er dieses Ziel akribisch verfolgen und mit Top-Zeiten auf sich aufmerksam machen.

Dasselbe Ziel spricht aber auch der Steirer Heimo Hinterhofer aus: „Wir wollen heuer den Cupsieg!“

Aber auch der regierende Juniorenvizestaatsmeister Christoph Lieb hat dieses Ziel in seiner erst dritten Rallyesaison fest in seine Pläne aufgenommen und hat bereits im Rebenland gezeigt, dass fest mit ihm zu rechnen ist.

Das bayrische Rallye-Urgestein Alois Scheidhammer wird auch wieder mit dabei sein, er freut sich schon riesig auf den ersten Cup-Auftritt 2016 in Kärnten.

Hohe Ziele verfolgt auch der Junior von Willi Stengg. Roland Stengg bestreitet bereits seine zweite volle Saison und möchte gleich von Anfang an vorne dabei sein.

Als Rückkehrer in die Opel-Rallyewelt ist Rene Rieder in der Nennliste aufgetaucht. Den Salzburger kennt man ebenfalls als pfeilschnellen Piloten, der jederzeit mit Top-Zeiten aufwarten kann.

Das Opel Hojas Damenteam aus Oberösterreich, Viktoria Hojas und Daniela Reiterer, sind nach der erfolgreichen Zielankunft im Rebenland guter Dinge und wollen ihre Erfahrung nun in schnelle SP-Zeiten umsetzen.

Das mit Martin Attwenger ein weiterer Neueinsteiger in den Opel Corsa Cup kommt, ist vor allem für die arrivierten Teams spannend…niemand kann ihn richtig einschätzen und somit ist er der Hecht im Karpfenteich. Er steigt heuer voll in den Cup ein und möchte vor allem Zielankünfte und wichtige Punkte sammeln.

Apropos Stengg: Der zweite Junior von Willi, Lukas Stengg, greift bei der Lavanttal Rallye erstmals ins Lenkrad und pilotiert ein Vorausfahrzeug, um Rallyeluft zu schnuppern. Ihm zur Seite sitzt die erfahrene Co-Pilotin Claudia Dorfbauer, die Lukas den rechten Weg weisen wird.

Die Bundesland- und Nationen-Aufteilung aller Teilnehmer (Piloten und Co-Piloten)  im Opel Rallye Cup 2016 zeigt uns auch Interessantes:

10 kommen aus der Steiermark, jeweils 5 aus Oberösterreich und Niederösterreich, jeweils 2 aus Kärnten und Salzburg, jeweils 1 aus dem Burgenland und aus Wien, sowie 2 aus Ungarn und 4 aus Deutschland.

Eine feine Mischung mit viel Brisanz, die den Rallyefans entlang der Rallyestrecken der ÖRM und des Opel Rallye Cups 2016 viel Freude bereiten werden.

Die Veranstaltungen zum Opel Rallye Cup 2016:

Lavanttal Rallye, 08/09. April - Wolfsberg / Kärnten
Opel Wechselland Rallye, 29/30. April - Pinggau, Friedberg / Steiermark
Schneebergland Rallye. 25. Juni - Rohr im Gebirge / Niederösterreich
Rallye Weiz, 22/23. Juli - Weiz / Steiermark
Rallye Liezen, 24/25. September - Liezen / Steiermark

Peter Bauregger
Opel Rallye Cup Pressebetreuung

separator